Pulsnitzer Lebkuchenfabrik



 

Von Anis bis Zitronat


Das Geheimnis des Lebkuchens besteht in der speziellen Zusammensetzung der Zutaten insbesondere der Gewürze.

Diese Kostbarkeiten wurden früher nur als Arznei verwendet und allein von Apothekern verkauft.

Die Heilwirkung dieser Gewürze machten und machen das Backwerk zu einem "Lebenskuchen".

 

Von                       Anis bis Zitronat

 

ist eine kleine Erklärung durch die Geheimnisse der Gewürze.

 

Anis...

...stammt ursprünglich aus Asien und den südöstlichen Mittelmeerländern.
In der Heilkunde hilft Anis bei Husten, Blähungen, Krämpfen und Appetitlosigkeit.

 

Ingwer...

....wird in erster Linie aus Indien eingeführt und verleiht den Speisen ein unverwechselbares Aroma. In der Heilkunde ist Ingwer seit Urzeiten als Magen-Wundermittel bekannt. Seine besondere Fähigkeit ist die Beseitigung von Übelkeit.

 

Kardamom...

...ist ein asiatisches Gewürz und gehört zu den Ingwergewächsen. Durch seine ätherischen Öle wird die Verdauung angeregt und Blähungen entgegen gewirkt. Außerdem wirkt er krampflösend und kann Frauenbeschwerden lindern.

 

Koriander...

...man findet diese pfefferkerngroße Frucht in Marokko, Ungarn, Rumänien und Bulgarien. Koriander ist ein typisches Küchengewürz und Magenheilmittel für Blähungen, Magendrücken, Völlegefühl und Verdauungsbeschwerden.

 

 

Macisblüte (Muskatblüte) und Muskatnuss...

...sind ursprünglich auf verschiedenen indonesischen Inseln heimisch gewesen. Inzwischen wird der Muskatnussbaum weltweit in tropischen Gebieten angebaut. Früher war die Muskatnuss so kostbar, dass sogar Kriege darum geführt wurden. In Europa wurde die Muskatnuss im Mittelalter als Heilpflanze sehr geschätzt, vor allem zur Stärkung von Nerven und Verdauung, aber auch auf Grund ihrer beruhigenden und krampflösenden Wirkung.

 

 

Nelken...

...waren schon im alten China und Ägypten als Gewürz bekannt, weil sie eine keimtötende Wirkung haben. Es gab Zeiten, da wurden Gewürznelken mit Gold aufgewogen. In der Heilkunde finden sie zur Verdauungsförderung, gegen Zahnschmerzen und als Einreibemittel Verwendung.

 

 

Orangeat...

...wird aus den Schalen der Bitterorange zubereitet. In richtiger Dosierung kann Orangeat appetitanregend wirken.

 

Piment...

...ist ein exotisches Gewürz, welches seine Heilwirkung vor allem in der Beseitigung von Appetitlosigkeit und Mageschwäche hat.

 

Zimt...

...ruft bei vielen sofort den Gedanken an Weihnachtsgebäck hervor und ist somit eines der wichtigsten Gewürze in der Lebkuchenbäckerei. Das ist vielleicht aber auch darauf zurückzuführen, dass Zimt ein ausgesprochen vielfältiges Heilmittel ist. Es gibt kaum ein Leiden, dass man nicht mit Zimt lindern kann. Besondere Aufmerksamkeit hat in den letzten Jahren diese Heilpflanze auf Grund ihrer Blutzucker senkenden Wirkung erfahren.

 

Zitronat...

...wird ähnlich wie Orangeat aus Zitrusfrüchten (des Zedratbaumes) hergestellt, dient zur Verfeinerung des Lebkuchens und hat eine leicht Appetit anregende Wirkung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

   

 

 

  

 

  

 

Pulsnitzer Lebkuchenfabrik GmbH - Frenzel seit 1884 - Echte Pulsnitzer Lebkuchen
Pulsnitzer Lebkuchenfabrik, Feldstraße 15, 01896 Pulsnitz, Tel: 035955-4640

Impressum :: Datenschutz
Google+ :: Facebook

eStore der Pulsniter Lebkuchenfabrik:
  • Lebkuchenspezialitäten
  • Lebkuchen-Geschenke
  • Lebkuchenfiguren
  • Gebäck